FANDOM


Das Siegel des Dämonenkönigs ist ein altes Siegel welches im Keller der Bibliothek in der Shobi Highschool versteckt steht.

GeschichteBearbeiten

Die erste Rosenprinzessin bannte die dunkle Macht, die der König der Dark Stalker, ihr Geliebter und außerdem die erste schwarze Rose, den Dämonengott in einem Siegel.

Die Dark Stalker, den die Kraft einst gehört waren empört, und wollten die Finsternis zurück. Um die Gabe zurück zu bekommen, muss jeder neue König der Dark Stalker zur schwarzen Rose werden. Nur indem die schwarze Rose zu der "wahren Rose" wird, haben die Drak Stalker die Chance das Siegel zu zerstörren und die Macht wieder zu erlangen.

Vor 200 Jahren war Quess's großer Bruder Yocteau König der Dark Stalker und somit auch die schwarze Rose. Der Ältesten meinten damals Yocteau sei viel zu sanftmütig und somit ungeignet weder eine Rose, noch der König zu werden. Deshalb bildeten sie seinen Nachfolger, seinen kleinen Bruder Quess besser aus. Quess war oft von seinem Bruder getrennt, was Yocteau nicht gefiel. Doch immer wenn sie sich trafen war das Thema die Rosenprinzessin und das Siegel. Yocteau war sich damals unsicher ob er zur wahren Rose werden würde. Quess meinte, dass es doch einfach sei zur wahren Rose zu werden, man müsse der Prinzessin nur ihr Herz rauben. Yocteau lachte und antwortete seinem kleinen Bruder, dass er die Prinzessin viel zu doll liebt um ihr das Herz zu rauben. Diese Schwäche wurde am Ende böse bestraft. Denn eines Tages hat die Rosenprinzessin nicht Yocteau, sondern die rote Rose zu ihrem Geliebten und somit zur wahren Rose gemacht. Yocteau hat versagt nun lag die Aufgabe bei Quess, auch wenn er lange warten muss, muss er die nächste Rosenprinzessin für sich gewinnen um seine Macht wieder zu bekommen und den Dark Stalkern ihre Ehre zurück zu geben. Aber bevor es so weit kommt, kam es zu einer schrecklichen Tragödie. Bei einer außeinander Setzung zwischen der wahren Rose, dem roten Roseritter un Yocteau, zerstörrte die rote Rose das Siegel. Durch die heraus strömmende dunkle Macht verlor Yocteau den Verstand. In diesem Wahn zerstörrte Yocteau alles. Er tötete sogar sein eigenes Volk, er tötete alle Dark Stalker.

Später als die Rosenritter und die Prinzessin das Siegel wieder reparieren wollten, mussten sie einen der Rosenritter opfern. Somit wurde die gelbe Rose geopfert.

Später erfuhr man, dass die gelbe Rose dies scheinbar nicht freiwillig gemacht hat, und dass dadurch der Rosenritter-Vertrag, der gelben Rose, mit der Rosenrpinzessin null und nichtig war, so das auch die spätere gelbe Rose nicht mehr ein echter Rosenritter, sondern nur noch eine Fälschung war. Das kam auch dadurch, dass Seiran, die blaue Rose einen wahren Vertrag mit der Rosenprinzessin geschlossen hat und der neue gelbe Rosenritter (Haruto Kisugi), zum goldenen Rosenritter, dem letzten falschen Rosenritter von Ella (Mikage Hiiragi), geworden ist. Seiran, der blaue Rosenritter, wurde künstlich erzeugt um dieses Mal das Opferlamm zu spielen, da scheinbar die Kraft der gelben Rose vor 200 Jahren nicht gereicht hat. Deshalb wurde er erschaffen um sich zu opfern, damit das Dämonensiegel verschlossen wird.

Seiran wollte sich freiwillig opfern, doch Anis hat ihn daran gehindert. Deshalb wollte das Dämonensiegel sie anstelle von Seiran verschlucken. Doch Haruto, der alte Kindheitsfreund von Anis, hat sie gerettet und wurde an ihrer Stelle geopfert. Das Siegel verschloss sich vorläufig, doch mussten Anis und ihre Ritter eine weitere Möglichkeit finden, das Siegel vollkommen zu verschließen. Die erste Möglickeit wäre einen ihrer Rosenritter zu heiraten (Bluthochzeit) oder alle Arkaniumkarten zufinden. Da Anis nicht die Absicht hat, einen ihrer Rosenritter zu heiraten, entscheidet sich Anis dafür alle Arkaniumkarten zufinden, welches natürlich die schwierigere Variante ist.

Später als Yocteau seine und Mutsukis wahre Idenität enthüllt, versucht er Mutsuki zu überreden das Siegel des Dämonenkönigs zu brechen. Er sagt zu Mutsuki, er solle sich die Macht des Dämonengottes zu sich und zu den Dark Stalker zurück holen. Mutsuki soll die Welt in dunkelheit tauchen und den "verstorbenen Stamm" wiederbeleben. Die überirdische Macht die dieses Siegel bannt, genannt Dämonengott, war einst die Kraft die der König der Dark Stalker besaß, und somit das Erbe, das Mutsuki als "einziger" Überlebender annemmen muss.^

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.